Sonntag, 22. November 2015

Grande Chocolate-Pear-Tarte


Ohne Kuchen und süßes Gebäck läuft im Hause Glücksgenuss fast nichts!
Was sonst hilft einem schneller aus einem Nachmittagstief, als eine gute Tasse Tee mit einem leckeren Stück Kuchen? Eben.....

Zudem ist das Backen nach wie vor meine große Leidenschaft und ich habe so viele Ideen für Rezepte im Kopf, dass ich am liebsten täglich die Teigschüsseln und den Schneebesen in Action sehen würde, und den Backofen am glühen.
Nun ja, aus den genannten Gründen haben wir eigentlich IMMER Kuchen im Haus, so dass zu jeder Zeit Familie und Freunde zu Besuch kommen können. Mit viel Glück, ist dann auch noch etwas übrig.......

Dieses Wochenende wollte ich etwas Schokoladiges in Verbindung mit fruchtigen Birnen. Somit entstand diese leckere Grand Chocolate-Pear-Tarte!








Aktuell versuche ich mich daran mehr mit glutenfreien Mehlsorten anstatt Weizenmehl zu backen. Bisher ist mir das auch recht gut gelungen und ich war von Ergebnis und Geschmack positiv überrascht. 

In Zusammenarbeit mit dem Onlineshop FoodOase möchte ich euch in den kommenden Wochen ein breites Sortiment an unterschiedlichsten Mehlsorten vorstellen. Von Quinoamehl über braunem Reismehl und Tapiokamehl ist alles dabei. Ich bin selbst sehr gespannt und freue mich damit neue Rezepte zu entwickeln.
 

 

   


Grande Chocolate-Pear-Tarte

(Rezept für eine runde Springform  Ø 28cm)

Zutaten:

300gr glutenfreies Hafermehl (hier)
180gr Zucker
220ml Pflanzenmilch
80 gr Pflanzenmargarine (z.B. Alsan)
1 P Backpulver
1 P Vanillezucker
100gr Zartbitterschokolade
1/2 TL Zimt
2 reife Birnen

Zubereitung:

  1. Hafermehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer großen Schüssel gut miteinander vermengen.
  2. In einem Topf Pflanzenmilch, grob zerkleinerte Schokolade und die Margarine auf kleiner Stufe unter rühren erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  3. Nun die Schokoladenmischung zur Mehlmischung geben und mit einem Teigschaber gut unterheben. Die Konsistenz des Teiges ist eher fester und nicht flüssig.
  4. Die Form mit Backpapier auskleiden und den Teig hineingeben. Mit dem Teigschaber glatt streichen.
  5. Birne ggf. schälen, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Diese leicht in den Teig hineindrücken.
  6. Im vorgeheizten Backofen 175 Grad Ober-Unterhitze ca. 40 min backen.

TIPP: Ihr solltet den Kuchen unbedingt lauwarm genießen. Die Komination aus der noch leicht geschmolzenen Schokolade mit den Birnen......Das müsst ihr probiert haben!!!




Ich wünsche Euch einen wundervollen und entspannten Sonntag,



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich wenn Du einen Kommentar hinterlässt. Auch Wünsche und Anregungen sind gerne willkommen.